U 13 auch das Rückspiel gegen Mannheim gewonnen

U13: Auch das Rückspiel gegen Mannheim wurde gewonnen

28. April 2014, 18:45 Show time die 2.

‚Dieses Spiel ist für die Endabrechnung das wichtigste der Saison. Wenn wir das gewinnen sind wir auf jeden Fall 2. In der Runde‘, so der Co-Trainer Jens Schwarzkopf zu seiner Truppe. Aus einer starken Abwehr heraus begann man konzentriert und ging in der 3. Minute durch den wieder genesenen Johannes Sommer mit 1:0 in Führung. In der Abwehr gab man sich keine Blöße aber im Abschluss wurden viele Chancen liegen gelassen. So endete das 1. Viertel nur 3:0 aus Sicht Ludwigshafens. Im 2. Viertel wurde dann die Treffsicherheit erhöht und zur Halbzeit stand es dann 8:1. Tim Schwarzkopf ins Tor‘, war der schon bekannte Spruch zu hören und lockeres Schwimmen für den Rest um die Anstrengung zu kompensieren. Im 3. Viertel wurde dann verstärkt mit den U11 Spielern agiert. Diese machten das sehr gut und konnten 4 Treffer bei nur einem Gegentreffer erzielen. Im letzten Viertel zeigte sich die konditionelle Stärke der Ludwigshafener. Ein ums andere mal überraschte man die überforderte Mannheimer Jugend mit schönen Spielzügen. Es wurden noch einmal 7 Tore erzielt. Aber auch Mannheim durfte noch 2mal jubeln. Zum Schluss verlies man das Becken mit 19:4 als Sieger. ‚Wir haben den 1. Platz als Gastteilnehmer der Runde verteidigt. Jetzt werden wir uns auf die deutsche Pokalrunde in Potsdam vorbereiten. Dort ist die Spielstärke um einiges höher als in diesem Spiel‘, so der Kommentar des Trainers Andy Görge.
Endstand : 19:4 (3:0; 5:1; 4:1; 7:2) aus Sicht WSV

Spieler :
Joost Christoffels (TW+3 Tore), Johannes Sommer (8 Tore), Marcel Beck (4 Tore), Tien Ngo, Till von Recum (2 Tore), Lars Schmidt (2 Tore), Fabian Nerding, Tim Schwarzkopf (TW), Lukas Schwarzkopf, Silas Beck, Niels Christoffels, Marvin Manz, Brian Baaden